Wie kann ein Konsument mit unterschiedlichen Marken-Währungen bezahlen?

Für Bezahlvorgänge setzen sich mehr und mehr Smartphones durch. Perspektivisch werden die elektronischen Geldbörsen (Wallets) in der Lage sein, mit verschiedenen Währungen parallel umzugehen; man spricht dann von Multi-Currency Wallets. Ein Multi-Currency Wallet (MCW) ist eine Art Geldbörse für digitales Geld, in der viele verschiedene Währungen gleichzeitig aufbewahrt sowie untereinander getauscht werden können. Eine Verbindung zu online-Konten von Banken und zu Tauschbörsen ist möglich. Ein MCW kann sowohl auf einem Server oder auch dezentral z.B. auf einem Smartphone liegen. Was die Auswahl der Währungen für Bezahlvorgänge betrifft, können zur Vereinfachung auch individuelle Regeln für die Benutzung von Währungen und Referenzkonten für Geldwechsel bei nicht ausreichender Geldmenge einer gewünschten Zielwährung hinterlegt werden.